Trockenfilzen Anleitung

Trockenfilzen Anleitung - Trocken- und Relief-Filzen und was Sie dafür benötigen

Trockenfilzen mit unserer Trockenfilzen Anleitung. Für das Trockenfilzen selbst benötigen Sie Wolle und die speziellen Filz-Nadeln zum Filzen (gibt es im Handel). Die Nadeln haben unterschiedliche Größen (hängt von der Dicke des zu filzenden Stoffes ab ab). Auf den Nadeln befinden sich Zacken bzw. Rillen, mit Hilfe welcher die Wollfasern “eingehakt” und untereinander vermischt werden. Die Nadelrillen sind so plaziert, dass beim Einführen der Nadel keine Faser eingehakt wird, dies geschieht nur beim Rausziehen der Nadel.

Nach unserer Trockenfilzen Anleitung beginnt man mit dem Auslegen der Wolle auf einer Schwamm- oder Schaumstoffoberfläche. Danach wird die Wolle immer wieder durchgestochen, je näher die Stiche zueinander liegen, desto dichter werden die Fasern verflochten und ergeben eine stabile Form.

Das Trockenfilzen besteht also aus folgenden Schritten: auslegen, surchstechen, rausziehen. Beim Filzvorgang selbst können Sie schließlich frei eine zu filzende Form bestimmen und auch zwischendurch andersfarbige Fasern untermischen.

Mit der Technik des Trockenfilzen können Sie nicht nur “flache” Stoffe bearbeiten sondern sich auch die Methode des reliefen Filzens aneignen um noch ausgefallenere Kreationen herzustellen. Für das Relief-Filzen müssen Sie einfach nur die Nadel mehrmals an der gleichen Stelle einführen und rausholen.

Besonders beim Kauf der Nadeln ist auf die Größe oder Stärke der Filz-Nadeln zu achten. Diese bestimmen den jeweiligen Effekt des verfilzens. Für eine große und grobe Arbeit benötigen Sie die dickeren Nadeln, für feine Arbeiten eignen sich Nadeln mit kleinerem Durchmesser.

Das Trockenfilzen gibt uns die Möglichkeit, einzigartige Mode und Accessoires zu kreieren. Für die Fertigung der Kleiderstücke sollten Sie stets eine qualitativ hochwertige Wolle verwenden. Nur so bekommen Sie Kleidung, die strapazierfähig und standhaft bleibt. Es empfehlt sich mit einem Schal zu beginnen. Nach Fertigstellung der gefilzten Sache, ist es natürlich wie auch beim Häkeln und Stricken möglich das Kleidungsstück oder das Accessoire mit Perlen und Pailletten zu verschönern.

Wolle Filzen

Wolle filzen - alte Kunst, doch nicht veraltet - Anleitung zum Selberfilzen von Wolle

Wolle filzen – ein beliebtes Hobby, das so langsam wieder in Mode kommt.

Zum nassen Wolle filzen eignet sich die Vlieswolle etwas besser als Filzwolle im Kammzug, aber je nach Belieben können Sie natürlich auch die Wolle im Kammzug verwenden.

Außer der Wolle benötigen Sie hierfür etwas Olivenölseife und eine gummierte Unterlage (z.B. eine Autofußmatte oder ein Wachstuch) mit einer strukturierten Oberfläche, weiterhin ein Handtuch sowie ein weiteres Tuch.

Zunächst müssen Sie etwas Wasser mit Seife erhitzen, am besten sie hobeln die Seife vorher. Füllen Sie die Seifenlauge in ein Gefäß, aus dem Sie es leicht herausspritzen können, beispielsweise eine ausgediente Sprühflasche.

Es ist von großer Bedeutung, dass Sie während des gesamten Prozesses beim Wolle filzen darauf achten, wirklich heiße Seifenlauge bereit zu haben und die Wolle immer wieder anfeuchten, dies beschleunigt das Wolle filzen erheblich.

Nun kann das Filzen beginnen: Zupfen Sie kleine Wollfetzen zurecht und legen Sie diese auf der Unterlage aus, empfehlenswert sind etwa drei Schichten Wolle, abwechselnd senk- bzw waagerecht in einem sich kreuzenden Muster.

Benetzen Sie die Wolle mit Seifenlauge und beginnen Sie die Wolle mit den Händen in eine Richtung zu verreiben, für diesen Schritt können Sie sich auch Haushaltshandschuhe überziehen oder ein Stück Folie auf die Wolle legen.

Soweit möglich, sparen Sie dabei den Rand aus, am Rand sollten Sie die Wolle erst später filzen. Diesen Schritt wiederholen Sie auch von der anderen Seite.

Nach diesem sogenannten “Vorfilzen” der Wolle können Sie nun mit dem eigentlichen Wolle filzen beginnen. Legen Sie die angefilzte Fläche in das oben benannte Tuch und wickeln Sie anschließend die, gut von den Rändern des Tuches umschlossene, Wollfläche in ein Handtuch und rollen Sie dieses mit gleichmäßigem Druck über die Unterlage. Diesen Schritt nennt man “Walken”, wiederholen Sie ihn merhfach.

Am Ende muss der Filz nur noch eine Weile trocknen.

Pantoffeln filzen

Pantoffeln filzen - Anleitung für warme Wohlfühlpantoffeln zum Selbermachen

Wenn Sie ein Paar Pantoffeln filzen möchten, benötigen Sie folgende Materialien:

Wolle (am besten Vlieswolle), Unterlage zum Filzen (z.B. eine alte Automatte), Schablone, Noppenfolie, Waage, Seife (z.B. Olivenseife), Essig, warmes Wasser, Schere, Schuhleisten oder Gummischuhe und eine Bambusrolle.

Als aller erstes benötigen Sie eine Schablone, sie sollte der Größe entsprechen, die der Pantoffeln später haben soll. Denken Sie daran, dass die Wolle später schrumpft, daher sollte die Schablone ca. 40% größer sein, also die spätere Pantoffelngröße.

Als nächstes suchen Sie sich bitte Wolle aus und wiegen Sie zwei gleich große Stücke ab, einmal für Links einmal für Rechts. Jetzt verrühren Sie bitte die Seife mit heißem Wasser, sodass eine leichte Seifenlauge entsteht. Diese Seifenlauge lassen Sie dann soweit abkühlen bis sie Handwarm geworden ist.

In der Zwischenzeit können Sie die Schablone auf die Wolle legen und diese gut einpacken, sodass an allen Seiten ca. gleich viel Wolle ist. Es sollte nachher so aussehen, wie ein kleines Wolle-Paket, das machen Sie bitte für beide Pantoffeln.

Wenn das Wasser handwarm abgekühlt ist, befeuchten Sie damit die Wolle und legen das Wolle-Paket auf die Noppenfolie und streichen Sie mit Ihren Händen flach. Einmal längs und einmal über die breite Seite der Wolle. Achten Sie bitte darauf, dass die Wolle gleichmäßig verteilt und auch die Kanten immer eng umschlagen sind.

Befeuchten Sie immer mal wieder die Wolle und erhöhen Sie den Druck auf die Wolle. Drehen Sie die Wolle desöfteren um und bearbeiten Sie auch die andere Seite der Wolle. Nach ca. 10-15 min nehmen Sie bitte die Folie ab, seifen Sie Ihre Hände nochmals mit der Seifenlauge an und streichen Sie jetzt direkt auf der Wolle. Arbeiten Sie jetzt ruhig etwas fester und von Außen nach Innen.

Durch leichtes Zupfen an der Wolle erkennen Sie, ob sich die Wolle schon gut angefilzt hat. Wenn alles gut verfilzt ist, können Sie jetzt eine kleine Öffnung hinein Schneiden, wo nachher Ihr Fuß durchkommt, achten Sie bitte darauf, dass Sie die Öffnung nicht zu groß schneiden.

Drehen Sie den Pantoffeln jetzt auf links und schauen Sie nochmals, ob wirklich jede Stelle verfilzt ist. Dünnere Stellen können Sie jetzt noch einmal nachfilzen.

Pantoffeln filzen ist nicht schwer und eine schöne handwerkliche Ttätigkeit und hat zudem eine lange Tradition in vielen Familien.

Schal filzen

Schal filzen - Anleitung zum Selberfilzen von angenehm warmen Winterschals

Einen kuscheligen Schal filzen ist gar nicht so einfach. Wenn Sie einfach einen Schal mit Filzwolle stricken und diesen in der Waschmaschine verfilzen ließen, würde dieser einfach zu kratzig am Hals.

Und das ist ja nicht Sinn der Sache, denn solch einen Schal will man sicher nicht anziehen.

Für diesen Fall hat sich das Filzen “von Hand” bewährt. Ein Gitterschal ist ein sehr schöner, dekorativer Schal, welcher zwar auch mal kratzen kann, aber lange noch so wie aus der Waschmaschine.

Für alle, die dies gerne einmal selbst versuchen möchten finden Sie hier die Anleitung zum Schal filzen.

Hierfür benötigen Sie ca. 100 Gramm Filzwolle (100 % Schurwolle) oder auch Märchenwolle, Seifenlauge, Plastiknoppenfolie und ein
Nudelholz.

Damit kann es bereits losgehen mit dem Schal filzen. Dieser Schal wird ca. 2 m lang, entsprechend viel Platz benötigen Sie auch, dasselbe gilt natürlich auch für die Plastiknoppenfolie. Nun wird das Gittermuster nach Vorlage – oder gerne auch nach eigenen kreativen Vorstellungen – auf die Noppenfolie gelegt.

Anschließend wird die Seifenlauge mit flüssiger Kernseife und heißem Wasser vermischt und am Besten in eine Blumenspritze gefüllt. Der Gitterschal wird nun ordentlich mit der heißen Seifenlauge eingesprüht.

Bitte VORSICHT! Kinder sollten diese Arbeit nie unbeaufsichtigt ausführen und auch alle Anderen bitte vorsichtig mit der heißen Flüssigkeit sein, es kann sonst zu leicht zu schweren Verbrennungen kommen!

Nun giben Sie die weitere Plastiknoppenfolie auf den Schal und rollen das Ganze mit einem Nudelholz immer und immer wieder kräftig durch. Nach einigen Minuten die obere Folie entfernen und wieder den Schal mit der heißen Flüssigkeit (welche Sie immer mal wieder erhitzen müssen) besprühen und anschließend wieder mit dem Nudelholz durchwalken.

Dieser Vorgang wird so lange fortgeführt, bis man mit dem Filzergebnis zufrieden ist. Dann sollte der Schal gut getrocknet werden. Ich wünsche Euch allen viel Spaß hierbei!

Schmuck filzen

Schmuck filzen - Anleitung um einzigartige und modischen Schmuck selbst zu machen

Das Schmuck filzen bereitet nicht nur einem selbst sehr viel Freude.

Eignet sich auch besonder als Geschenk, bei dem Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

Für das Schmuck filzen benötigen Sie:

  • Märchenwolle (uni / bunt)
  • Kernseife und heißes Wasser (Seifenflüssigkeit)
  • geriffelte Autofussmatte
  • Kettenverschlüsse, Schnüre/Kettengummi, Perlen, Pailletten, Ringrohlinge
  • Nadel/Stopfnadel

Nun folgt die Anleitung für das Schmuck filzen für eine Filzkette, einen passenden Filzring und ein Filzarmband. Zu Anfang bringen Sie das Wasser zum Kochen und legen die geriffelte Autofußmatte auf den Tisch.

Nehmen Sie sich nun die Märchenwolle, zupfen diese auseinander und legen sie zusammen auf die Autofussmatte. Dann nehmen Sie das heiße Wasser und übergießen damit die Märchenwolle. Anschließend reiben Sie die Wolle mit der Kernseife gut ein, bis es schäumt.

Jetzt nehmen Sie die Wolle in die Hand und formen eine kleine bis mittelgroße Kugel, welche Sie immer wieder über die Autofussmatte rubbelen. Den Vorgang so lange immer wiederholen, bis es eine schöne, runde Kugel ist.

Sie sollten für die Kette, das Armband und den Ring entsprechend viele (ca. 30-35) Kugeln filzen. Sobald alle Kugeln fertig sind, werden diese gut getrocknet – aber bitte nicht in der direkten Sonne legen. Ein warmer und trockener Ort reicht völlig aus.

Die Kugeln nun zum Schmuck verarbeiten d.h. Sie nehmen die Nadel mit den Schnüren/Kettengummis, fädeln eine Filzkugel auf und dann einige Perlen.

Anschließend erneut eine Filzkugel, wieder gefolgt von einigen Perlen, bis die gewünschte Länge erreicht ist. So verfahren Sie auch mit dem Armband, die Verschlüsse werden an den Kettenenden verknotet.

Auf den Ringrohling kleben Sie einfach eine Filzkugel und voila – fertig ist das Schmuck filzen.

Schuhe filzen

Schuhe filzen - Anleitung für einen Filzschuch der Größe 38/40 zum Selbermachen

Filz-Socken zu Hausschuhen verarbeiten, zu jeder Jahreszeit eine wunderbare Arbeit, egal ob für einen selbst oder als Geschenk für Freunde!

Deshalb für Sie eine kostenlose Anleitung zum Schuhe filzen, viel Spaß bei dieser beliebten Handarbeit!

Um perfekte Schuhe zu filzen, benötigen Sie zu allererst einiges an Material:

  • Garn ( dreifach / Merino)
  • Lebensmittelfarbe (in der gewünschten Kolorierung)
  • Zwirn ( in einer herausstechenden Farbe)
  • Stricknadeln (Größe 4,5)
  • Garnreste (Mohair)
  • Rutschstopper (Sohle)
  • 2-3 Tennisbälle

Materialerklärung: Als Erstes sollte das Garn mit der entsprechenden Lebensmittelfarbe koloriert werden! Meiner Erfahrung nach eignet es sich am Besten, wenn ein Marino Garn (dreifach verzwirnt) verwendet wird. Natürlich könnte man auch andere Garne verwenden, die zum Filzen geeignet sind. Beachten sie jedoch, dass dann eine Filzprobe unumgänglich ist.

Was ist eine Filzprobe? Wie der Name schon sagt, wird hier getestet ob das Garn zum Schuhe Filzen geeignet ist! Stricken Sie 30-40 Reihen aus mindestens 30 Maschen. Markieren Sie nun bestimmte Maschen mit einem Zwirn, der möglichst herausstechende Farben hat.

Achtung! Schreiben Sie sich jene Maschen und Reihenzahlen auf, an dem Sie den Zwirn zuvor befestigten. Nun ab in die Maschine – Herausnehmen und Nachmessen.

Dieser gefilzte Schuh wird aus Merino- und Mohairgarn hergestellt! Die Schuhgröße die sich aus dem Filzen dieser Anleitung ergibt wäre 38/40.

Anleitung

  1. Schlagen Sie zuerst 61 Maschen mit Ihrer Kontrastfarbe an!
  2. In offener Arbeit stricken Sie drei Reihen rechts ebenfalls in Kontrastfarbe!
  3. Nun stricken Sie vier Reihen kraus rechts, in Ihrer Hauptfarbe!
  4. Des weiteren 14 weitere Reihen glatt und rechts auch in der Hauptfarbe!
  5. Rund abschließen und auf den Nadeln verteilen! Jetzt, weitere fünf Reihen glatt und rechts stricken!
  6. Die Ferse wird über die zweite und dritte Nadel gearbeitet – (verkürzte Reihen sind von Vorteil)
  7. Nun stricken Sie eine Sternchenspitze!
  8. Jetzt nur noch die Fäden vernähen und schon beginnt man mit dem Filzen!
  9. Der gestrickte Schuh sollte bei 60° Celsius in der Waschmaschine gewaschen werden. Ein guter Tipp zum
    Schuhe filzen: i. Tennisbälle mit waschen (harte Gegenstände helfen sehr gut)
  10. Zum Schluss, Rutschstopper auf die Sohle aufbügeln und Sie sind sicher auf allen glatten Flächen!

Zu guter Letzt, viel Vergnügen mit Ihren neuen Filzschuhen!

Socken filzen

Socken filzen - Widerstandsfähig und warm aber dennoch kuschelig - der unterschätzte Klassiker

Socken filzen liegt im Trend und ist, wer dem Stricken mächtig ist, an und für sich keine große Sache. Diese Anleitung zum Socken filzen ist für Socken mit rustikalem Charme, die schön warm halten.

Für das Socken filzen benötigen Sie ca. 350 Gramm Filzwolle (100 % Schurwolle), eine Rundstricknadel Nr. 8 und ein Nadelspiel Nr. 8 (bitte die Wolle entsprechend der Wollnadelstärke nehmen!).

Es werden 56 Maschen mit doppelten Faden mit der Rundstricknadel angeschlagen und im folgenden Grundmuster gestrickt. Das Grundmuster ist folgendes: Glatt rechts, heißt: Hinreihen rechts stricken, Rückreihen links stricken und in Runden nur rechts stricken.

In der ersten Reihe werden die mittleren vier Maschen verdoppelt, so dass man nun 60 Maschen auf der Rundstricknadel liegen hat. Die 2. – 18. Reihe werden mit den 60 Maschen nach dem vorgenannten Grundmuster gestrickt.

In der 19. Reihe beginnt man mit der Abnahme. Dafür werden in jeder 2. Reihe beidseitig zweimal eine Masche, einmal zwei Maschen, einmal drei Maschen, einmal vier Maschen und zweimal eine Masche abgekettet, so dass man anschließend noch 34 Maschen auf der Rundstricknadel liegen hat.

Nun werden diese Maschen auf das Nadelspiel verteilt. Dazu in der vorderen Mitte zwei Maschen anschlagen und damit zur Runde schließen. Es sind jetzt jeweils viermal neun Maschen auf dem Nadelspiel. Für die Spitze nach 30 Runden jeweils die ersten beiden Maschen der Nadel rechts zusammenstricken, bis nur noch zwei Maschen auf jeder Nadel sind.

Den Faden abschneiden und die restlichen acht Maschen zusammenziehen und den Faden fest vernähen. Die hintere Naht wird geschlossen. Beide Socken werden gleich gestrickt.

Jetzt geht es ans Socken filzen: Die Socken werden bei 60 Grad und drei Tennisbällen alleine in der Waschmaschine gewaschen, um sich zu verfilzen. Fertig.

Blumen filzen

Anleitung zum Blumen filzen - Schöne Accessoires

Zum Blumen filzen benötigt man eine Schablone in Kreisform. Diese lässt sich am Besten aus Noppen-Folie anfertigen. Als weitere Zutat benötigen Sie Filzwolle im Vlies. Wählen Sie zunächst für die Blüten Ihre Lieblingsfarben, wie rot, gelb und rosa, dann verschiedenfarbige Reste von Filzwolle, und grün sowie schwarz.

Zur Vorbereitung legt man die großen Vlies-Filzwollestücke auf einem Tisch aus, die Reste kann man in einer Kiste beiseitelegen. Eine Olivenölseife oder ein Stück Kernseife übergießt man mit heißem Wasser und lässt sie ziehen. Dieses Seifenwasser füllt man anschließend in eine Sprühflasche. Zwei Schüsseln helfen weiter: eine für das Seifenwasser, die andere für das Essigbad.

Man beginnt mit dem Blumen filzen, indem man die Schablone auf die Filzmatte legt. Den Kreis legt man mit viel Vlies aus. Bitte achten Sie darauf, dass kein Loch entsteht. In die Mitte des Kreises gibt man ein Stückchen der grünen Filzwolle.

Das Filzstück dreht man nun vorsichtig um, dabei legt man die Schablone zur Seite. Es folgen nun hauchdünne Stückchen der anderen ausgesuchten Farben. In die Mitte legt man wiederum ein Stückchen von der schwarzen Filzwolle.

Sprühen Sie die Wolle ganz vorsichtig mit Seifenwasser ein, achten Sie aber darauf, dass sie nicht schwimmt. Nun wird die Schablone wieder aufgelegt und solange ganz behutsam gerieben, bis die Wolle zusammenhält.

Ohne Schablone filzt man mit der Hand weiter. Sie nehmen das Filzstück in die Hand und reiben mit mehr Kraft und Seife weiter, bis der Filz schön fest geworden ist. Mit einem Handtuch wird durch leichtes Drücken das kalte Wasser aufgenommen.

Sie müssen mindestens zehn Minuten auf diese Weise die Blumen filzen. Das Filzstück wird nun mit der Hand in die gewünschte Form gebracht und anschließend zwei Minuten unter lauwarmem Wasser ausgewaschen. Zum guten Schluss erhält die Blume eine Spülung mit Essigwasser. In Form ziehen und trocknen lassen. Fertig.

Blüten filzen

Anleitung zum Blüten filzen aus Märchenwolle - Als Haarschmuck oder Accessoire für Taschen und Jacken

Es gibt sicherlich mehrere Möglichkeiten zum Blüten filzen. Hier nun eine Anleitung, welche immer wieder sehr schöne Blüten und Blütenblätter beschert. Man benötigt zum Blüten filzen:

Märchenwolle in der entsprechenden Farbe, welche man mag und braucht; heißes Wasser mit Seife, am besten Kernseife; 2 mittelgroße Vierecke von Plastiknoppenfolie (oft in Paketen vorhanden, zum Schützen von Glas und Porzelan) und ein Holzteigroller/Nudelholz.

Unsere Anleitung zum Blüten filzen mit Märchenwolle: Ein mittelgroßes Viereck der Plastiknoppenfolie wird auf den Tisch gelegt. Nun nimmt man die Märchenwolle, entweder mehrfarbig oder einfarbig, und formt daraus auf der Folie eine Blume.

Nun nimmt man die heiße Seifenlauge. Bitte Vorsicht, nie Kinder alleine mit dieser heißen Seifenlauge alleine arbeiten lassen, es kann sonst zu sehr schmerzhaften Verbrennungen kommen und sollte vermieden werden.

Diese kann man wie folgt herstellen: Kernseife (hier in diesem Falle wäre flüssige Kernseife am besten) in einen Behälter geben und mit heißem Wasser, vom Wasserkocher, übergießen.

Die Flüssigkeit nun in eine – wenn vorhanden – Blumenspritze geben und nun die vorgeformte Blume mit der Seifenlauge sehr gut einsprühen. Jetzt wird die zweite Noppenfolie auf die Blume mit Seifenlauge gelegt. Das Ganze wird mit dem Nudelholz kräftig durchgerollt.

Nach einigen Minuten wird die obere Noppenfolie hochgehoben und die Blume wird nochmals in Form gelegt. Wieder wird die Blume mit der “noch heißen” Seifenlauge eingesprüht. Mit dem Nudelholz nochmals die Blume gut durchrollen.

Nun muss die Blume gut durchgetrocknet werden. Wer mag, kann auch noch ein schönes grünes Blatt so filzen, welches dann mit der Blume/Blüte gut kombiniert werden kann. Wenn die Blume getrocknet ist kann man, wer mag, in die Mitte der Blüte Pailetten, Knöpfe etc. nähen und das Blatt ebenso einnähen.

Die Blüte kann als Deko für Haarschmuck, Taschen und diverses anderes Zubehör genommen werden. Sehr individuell und einzigartig.

Eierwärmer filzen

Eierwärmer filzen und stricken - Kreatives für den Frühstückstisch

Das Eierwärmer filzen ist eine schöne Abwechslung zum üblichen Filzen und immer wieder ein gern gesehenes Geschenk. Wenn man dem Stricken mächtig ist, ist es absolut kein Problem die nun folgenden Eierwärmer zu filzen. Zum Eierwärmer filzen benötigen Sie: ca. 50 Gramm Wollgarn (Filzwolle) – für 4 Eierwärmer geeignet, gemäß der Wollmenge und ein Nadelspiel ca. 5 mm dick.

Nun kann es losgehen: Es werden 28 Maschen angeschlagen und auf die vier Nadeln des Nadelspiels verteilt. Nun werden 14 Runden glatt rechts gestrickt. In der 15. Runde werden 4 Maschen abgenommen, in diesem Fall je eine Masche pro Nadel. Und von nun an ab jeder 4. Runde werden wieder je 4 Maschen abgenommen. Auch hier gilt, je eine Masche pro Nadel. Das wird so lange gemacht bis nur noch 2 Maschen pro Nadel vorhanden sind.

Mit diesen 8 Maschen werden noch weitere 10 Runden glatt rechts weitergestrickt. Nun werden jeweils die noch übrigen zwei Maschen pro Nadel zusammengestrickt, so dass nur noch pro Nadel eine Masche übrig bleibt. Mit diesen 4 übrig gebliebenen Maschen nochmals 10 weitere Runden stricken.Jetzt wird das Ganze abgekettet und die Fäden müssen vernäht werden.

Die angegebene Wollmenge reicht zum Filzen von 4 Eierwärmern, so dass das Ganze nun noch 3 mal wiederholt werden sollte. Für mehr Eierwärmer natürlich entsprechend mehr Wolle besorgen.

Wenn nun die ganzen Eierwärmer fertig gestellt sind, kommen diese mit 3 Tennisbällen in die Waschmaschine. Alles auf 60 Grad waschen. In der Waschmaschine werden nun die Eierwärmer gefilzt.

Sobald die Wäsche fertig ist, die Eierwärmer noch im feuchten Zustand auf die Eiergröße dehnen und ziehen sowie glattstreichen. Alle Eierwärmer stehend trocknen lassen. Fertig.

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Diese Anleitung steht für kleine Eierzipfelmützen. Natürlich kann jeder seine eigenen Wünsche und Vorstellung mit einbringen. Viel Spaß damit!