Schmuck filzen

Schmuck filzen - Anleitung um einzigartige und modischen Schmuck selbst zu machen

Das Schmuck filzen bereitet nicht nur einem selbst sehr viel Freude.

Eignet sich auch besonder als Geschenk, bei dem Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

Für das Schmuck filzen benötigen Sie:

  • Märchenwolle (uni / bunt)
  • Kernseife und heißes Wasser (Seifenflüssigkeit)
  • geriffelte Autofussmatte
  • Kettenverschlüsse, Schnüre/Kettengummi, Perlen, Pailletten, Ringrohlinge
  • Nadel/Stopfnadel

Nun folgt die Anleitung für das Schmuck filzen für eine Filzkette, einen passenden Filzring und ein Filzarmband. Zu Anfang bringen Sie das Wasser zum Kochen und legen die geriffelte Autofußmatte auf den Tisch.

Nehmen Sie sich nun die Märchenwolle, zupfen diese auseinander und legen sie zusammen auf die Autofussmatte. Dann nehmen Sie das heiße Wasser und übergießen damit die Märchenwolle. Anschließend reiben Sie die Wolle mit der Kernseife gut ein, bis es schäumt.

Jetzt nehmen Sie die Wolle in die Hand und formen eine kleine bis mittelgroße Kugel, welche Sie immer wieder über die Autofussmatte rubbelen. Den Vorgang so lange immer wiederholen, bis es eine schöne, runde Kugel ist.

Sie sollten für die Kette, das Armband und den Ring entsprechend viele (ca. 30-35) Kugeln filzen. Sobald alle Kugeln fertig sind, werden diese gut getrocknet – aber bitte nicht in der direkten Sonne legen. Ein warmer und trockener Ort reicht völlig aus.

Die Kugeln nun zum Schmuck verarbeiten d.h. Sie nehmen die Nadel mit den Schnüren/Kettengummis, fädeln eine Filzkugel auf und dann einige Perlen.

Anschließend erneut eine Filzkugel, wieder gefolgt von einigen Perlen, bis die gewünschte Länge erreicht ist. So verfahren Sie auch mit dem Armband, die Verschlüsse werden an den Kettenenden verknotet.

Auf den Ringrohling kleben Sie einfach eine Filzkugel und voila – fertig ist das Schmuck filzen.

Weitere tolle Anleitungen