Hausschuhe filzen

Anleitung zum Hausschuhe filzen - Robuste Hausschuhe selbt gemacht

Selber eigene und schöne Hausschuhe filzen. Diese 5 Faktoren beeinflussen das Hausschuhe filzen: Die Wolle, wie Sie stricken – fest oder locker, die Stricknadel, das Muster, das man zum Stricken wählt und das Waschprogramm Ihrer Waschmaschine, das Sie wählen.

Eine ausführliche Anleitung zum Stricken von Schuhen finden Sie hier unter Hausschuhe Strickanleitung.

Zum Hausschuhe filzen braucht man am besten reine Wolle, wobei ein geringer Anteil an Kunstfasern nicht schaden würde. Auf keinen Fall darf die gekaufte Wolle mit der Eigenschaft „Superwash“ gekennzeichnet sein. Auf der sicheren Seite ist man, wenn auf dem Etikett und auf der Waschanleitung Handwäsche steht. Die Wolle darf gerne auch dick sein d.h. ca. Nadelstärke 5. Nach der Wahl der Wolle benötigt man noch ein Nadelspiel, etwa 2 Nadelstärken dicker als normalerweise für die gekaufte Wolle verwendet wird.

Wie funktioniert das Hausschuhe filzen? Der Ablauf ist erdenklich einfach: man strickt die Hausschuhe aus Wolle absichtlich viel größer und verfilzt es danach in der Waschmaschine zurück auf die benötigte Schuhgröße. Etwas diffiziler ist es dabei zu berechnen, wie groß man den Hausschuh stricken muss, um ihn nach dem Filzen möglichst passgenau zu bekommen.

Das einzige Mittel um das Filzen von Hausschuhen möglichst genau zu halten ist die Maschenprobe, vor der man sich immer drücken will. In diesem Fall, beim Filzen, kommt man nicht um diese Maschenprobe herum.

Die Anleitung für die Maschenprobe: Ein Strickstück mit dem gewählten Muster etwa in den Maßen 10 x 10 cm anfertigen. Anschließend mit einem Heftfaden ein Quadrat von 10 M. X 10 R. markieren und abmessen und notieren. Dieses angefertigte Strickstück wird in der Waschmaschine zusammen mit Wäsche bei 60 Grad gewaschen. Waschpulver hilft immer beim Hausschuhe filzen.

Nach der Waschmaschinen-Wäsche kann man die Maschenprobe etwas in Form ziehen. Wenn die Probe noch nicht richtig gefilzt hat, kann man die Prozedur noch einmal bei 80 Grad wiederholen.

Das vorher abgesteckte Quadrat der Maschenprobe, vergleicht man mit der nicht gewaschenen Maschenprobe und rechnet um bis man auf die Vergrößerung kommt. Jetzt kann es losgehen mit dem Hausschuhe filzen.

Weitere tolle Anleitungen