Eierwärmer filzen

Eierwärmer filzen und stricken - Kreatives für den Frühstückstisch

Das Eierwärmer filzen ist eine schöne Abwechslung zum üblichen Filzen und immer wieder ein gern gesehenes Geschenk. Wenn man dem Stricken mächtig ist, ist es absolut kein Problem die nun folgenden Eierwärmer zu filzen. Zum Eierwärmer filzen benötigen Sie: ca. 50 Gramm Wollgarn (Filzwolle) – für 4 Eierwärmer geeignet, gemäß der Wollmenge und ein Nadelspiel ca. 5 mm dick.

Nun kann es losgehen: Es werden 28 Maschen angeschlagen und auf die vier Nadeln des Nadelspiels verteilt. Nun werden 14 Runden glatt rechts gestrickt. In der 15. Runde werden 4 Maschen abgenommen, in diesem Fall je eine Masche pro Nadel. Und von nun an ab jeder 4. Runde werden wieder je 4 Maschen abgenommen. Auch hier gilt, je eine Masche pro Nadel. Das wird so lange gemacht bis nur noch 2 Maschen pro Nadel vorhanden sind.

Mit diesen 8 Maschen werden noch weitere 10 Runden glatt rechts weitergestrickt. Nun werden jeweils die noch übrigen zwei Maschen pro Nadel zusammengestrickt, so dass nur noch pro Nadel eine Masche übrig bleibt. Mit diesen 4 übrig gebliebenen Maschen nochmals 10 weitere Runden stricken.Jetzt wird das Ganze abgekettet und die Fäden müssen vernäht werden.

Die angegebene Wollmenge reicht zum Filzen von 4 Eierwärmern, so dass das Ganze nun noch 3 mal wiederholt werden sollte. Für mehr Eierwärmer natürlich entsprechend mehr Wolle besorgen.

Wenn nun die ganzen Eierwärmer fertig gestellt sind, kommen diese mit 3 Tennisbällen in die Waschmaschine. Alles auf 60 Grad waschen. In der Waschmaschine werden nun die Eierwärmer gefilzt.

Sobald die Wäsche fertig ist, die Eierwärmer noch im feuchten Zustand auf die Eiergröße dehnen und ziehen sowie glattstreichen. Alle Eierwärmer stehend trocknen lassen. Fertig.

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Diese Anleitung steht für kleine Eierzipfelmützen. Natürlich kann jeder seine eigenen Wünsche und Vorstellung mit einbringen. Viel Spaß damit!

Weitere tolle Anleitungen